1780 schraubt Goethe noch am Faust, gleichzeitig entsteht in den Altstadtgassen Recklinghausens ein ehrwürdiges Bürgerpalais. In mehr als 230 Jahren Stadtgeschichte beherbergte das Wulff’sches Haus Heimat, Tradition und Gastlichkeit. Im Sommer 2016 erwacht das Gewölbe-Restaurant im ehemaligen Auerbachs Keller zu neuem Leben.

Das 17achtzig ist Aufbruch im Umbruch. Kulinarischer Sturm und Drang im Hier und Jetzt. Schnörkellose Hausmannskost vereint filigrane Kochkunst, handwerkliches Craft-Beer prallt auf rassigen Wein. Ehrwürdige Mauern verschmelzen mit transparenter Leidenschaft.

Kurz: kultivierte KellerKüche. Punkt.

1780 schraubt Goethe noch am Faust, gleichzeitig entsteht in den Altstadtgassen Recklinghausens ein ehrwürdiges Bürgerpalais. In mehr als 230 Jahren Stadtgeschichte beherbergte das Wulff’sches Haus Heimat, Tradition und Gastlichkeit. Im Sommer 2016 erwacht das Gewölbe-Restaurant im ehemaligen Auerbachs Keller zu neuem Leben.

Das 17achtzig ist Aufbruch im Umbruch. Kulinarischer Sturm und Drang im Hier und Jetzt. Schnörkellose Hausmannskost vereint filigrane Kochkunst, handwerkliches Craft-Beer prallt auf rassigen Wein. Ehrwürdige Mauern verschmelzen mit transparenter Leidenschaft.

Kurz: kultivierte KellerKüche. Punkt.

Menü-Karussell 2017

Erlebe das 17achtzig-Menü mit begleitenden Getränken zum Vorzugspreis.

Weitere Infos

Martin – Weit hinten, hinter den Wortbergen, fern der Länder Vokalien und Konsonantien leben die Blindtexte.

Johannes – Weit hinten, hinter den Wortbergen, fern der Länder Vokalien und Konsonantien leben die Blindtexte.

Moritz – Weit hinten, hinter den Wortbergen, fern der Länder Vokalien und Konsonantien leben die Blindtexte.

Wir bitten zu Tisch

Jetzt online reservieren

Einfach ein Datum und deine Personenanzahl auswählen und darauf kannst Du dich freuen »Tischlein deck dich«

Falls Dein Datum oder Uhrzeit nicht verfügbar ist oder Du für eine größere Gruppe buchen möchtest, kannst Du uns hier auch direkt eine individuelle Reservierungsanfrage senden.

Online reservieren

Verschenk Leidenschaft. Verschenk Genuss – Lade ein zum Aufbruch.

Schnell, bequem und direkt online… Gutscheine gibt es aber auch bei uns im Keller.

Zu den Gutscheinen

Galerie

impressionen_17achtzig_07
impressionen_17achtzig_06
impressionen_17achtzig_05
impressionen_17achtzig_03
impressionen_17achtzig_04
impressionen_17achtzig_02
impressionen_17achtzig_01

17achtzig – Schank- & Speisekeller
Heilige-Geist-Staße 3 | 45657 Recklinghausen
02361. 90 80 400 | post@17achtzig.de

Öffnungszeiten
DI – SA: Abendbrot ab 17:30 Uhr
Montag & Sonntag
ist Kreativpause und somit geschlossen

Datenschutz | Impressum